Liebe Schüler und Schülerinnen, liebe Eltern,

auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen zum Schulalltag in Zeiten von Corona. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die neuesten Entwicklungen.

Schule für alle startet am 2.6.20

Bitte genau lesen!

 

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

ein weiterer Schritt der Schulöffnung folgt am 02.06.2020!

 

Im Rahmen der vorsichtigen Rückkehr zum Präsenzunterricht während der Coronapandemie und unter Berücksichtigung der notwendigen Hygiene- und Abstandregeln kommen die Jahrgänge 8, 9 und 10 seit dem 25.05.2020 an einzelnen Tagen zum Unterricht in die Schule (Phase 3). Ab dem 02.06.2020 folgen nun auch die Jahrgänge 5, 6 und 7 (Phase 4). 😊 Das Bildungsministerium hat diese Abfolge festgelegt und damit seine Absicht umgesetzt, dass alle Schüler*innen vor den Sommerferien – wenn auch nur zeitweise – in die Schule zurückkehren dürfen.

 

Im Zusammenhang mit der vorsichtigen Rückkehr der Jahrgänge 5-10 in die Gemeinschaftsschule Harksheide sind folgende Schritte geplant:

 

1.

Jede Klasse wird von der Schulleitung in zwei Lerngruppen aufgeteilt (z.B. 8a.1 und 8a.2). Die Einteilung der Schulleitung ist verbindlich und aus organisatorischen Gründen nicht mehr veränderbar. Die Namenslisten der Lerngruppen hängen im Eingangsbereich aus. Eine Vermischung von Gruppen ist nicht zulässig.

 

2.

Jede Klasse, d.h. beide Lerngruppen erhalten nacheinander (vormittags oder nachmittags) ihren Unterricht in ihrem Klassenraum. Somit befinden sich nur wenige Schüler*innen gleichzeitig in diesem Raum. An den Türen der Klassenräume stehen die Namenslisten der Lerngruppen. In der ersten Unterrichtsstunde werden von den Lehrkräften feste Sitzpläne erstellt und auch durchgehend eingehalten. Dabei wird auf den Mindestabstand von 2 Metern geachtet. Ein Sitzplatzwechsel und ein Wechsel zwischen den Räumen sind nicht zulässig.

 

3.

Während des Wechsels der Lerngruppen (11:00 – 12:00) findet immer eine Zwischenreinigung der Klassenräume statt, d.h. Tische und Stühle werden vom Reinigungspersonal abgewischt und desinfiziert. In diesem Zusammenhang möchte ich dem Reinigungspersonal meinen persönlichen Dank für ihren großartigen und wertvollen Einsatz in dieser schwierigen Zeit aussprechen!

 

4.

Schüler*innen, die zur Risiko-Gruppe gehören und nicht zum Präsenzunterricht erscheinen dürfen, melden sich bitte umgehend bei der Klassenlehrkraft. Sie erhalten weiter Unterrichtsmaterial und Arbeitsaufträge von den Lehrkräften über „LearningView“.

 

5.

Die verbindlichen Lerngruppen und die entsprechenden Unterrichtsräume sehen ab sofort wie folgt aus:

 

- 5a.1 Nachname A – K    Raum 5a

 

- 5a.2 Nachname L – Z     Raum 5a

 

- 5b.1 Nachname A – K    Raum 5b

 

- 5b.2 Nachname L – Z     Raum 5b

 

- 5c.1 Nachname A – K    Raum 5c

 

- 5c.2 Nachname L – Z     Raum 5c

 

 

 

- 6a.1 Nachname A – M    Raum 6a

 

- 6a.2 Nachname N – Z     Raum 6a

 

- 6b.1 Nachname A – L     Raum 6b

 

- 6b.2 Nachname M – Z    Raum 6b

 

- 6c.1 Nachname A – H    Raum 6c

 

- 6c.2 Nachname I – Z      Raum 6c

 

 

 

- 7a.1 Nachname A – L     Raum 7a

 

- 7a.2 Nachname M – Z    Raum 7a

 

- 7b.1 Nachname A – L     Raum 7b

 

- 7b.2 Nachname M – Z    Raum 7b

 

- 7c.1 Nachname A – G    Raum 7c

 

- 7c.2 Nachname H – Z     Raum 7c

 

 

 

- 8a.1 Nachname A – I      Raum 8a

 

- 8a.2 Nachname J – Z     Raum 8a

 

- 8b.1 Nachname A – K    Raum 8b

 

- 8b.2 Nachname L – Z     Raum 8b

 

- 8c.1 Nachname A – M    Raum 8c

 

- 8c.2 Nachname N – Z    Raum 8c

 

 

 

- 9a.1 ESA-Prüflinge            Raum 9a

 

- 9a.2 Nicht-ESA-Prüflinge  Raum 9a

 

- 9b.1 ESA-Prüflinge           Raum 9b

 

- 9b.2 Nicht-ESA-Prüflinge  Raum 9b

 

- 9c.1 ESA-Prüflinge            Raum 9c

 

- 9c.2 Nicht-ESA-Prüflinge  Raum 9c

 

- 9d.1 ESA-Prüflinge           Raum 9d

 

- 9d.2 Nicht-ESA-Prüflinge  Raum 9d

 

 

 

- 10ad.1 Nachname A – K    Raum 10ad

 

- 10ad.2 Nachname L – Z    Raum 10ad

 

- 10bc.1 Nachname A – J    Raum 10bc

 

- 10bc.2 Nachname K – Z    Raum 10bc

 

 

6. Die Stundenpläne der Lerngruppen sehen ab dem 02.06.2020 wie folgt aus:

 

 

Unterrichtstag A

04.06.

18.06.

 

Unterrichtstag B

02.06.

09.06.

22.06.

 

Unterrichtstag C

11.06.

24.06.

 

Unterrichtstag D

05.06.

(9.1/10.1 + 9.2./10.2)

12.06.

(9.1/5.1 + 9.2/5.2)

25.06.

(9.1/5.1 + 9.2/5.2)

Unterrichtstag E

03.06.

08.06.

10.06.

17.06.

23.06.

 

1. Block

8:00 – 9:30

8a/b/c.1 KL/Pro +

9a/b/c/d.1 E

8a/b/c.2 M

+

5a/b/c.2 E

8a/b/c.2 E

+

9a/b/c/d.2 D

9a/b/c/d.1

Kl (05.06.) /

M (12.06, 25.06.)

+

10ad/bc.1 WP bzw.

5a/b/c.1 D

6a/b/c.1 D/E

+

7a/b/c.1 M/NW

2. Block

9:30 –

11:00

8a/b/c.1 D

+

9a/b/c/d.1 NW

8a/b/c.2 WK

+

5a/b/c.2 M

8a/b/c.2 NW

+

9a/b/c/d.2 WP

9a/b/c/d.1 WK +

10ad/bc.1 KL

bzw.

5a/b/c.1 Ästh

6a/b/c.1 M

+

7a/b/c.1 D/E

Zwischenreinigung

3. Block

12:00 –

13:30

8a/b/c.2 KL/Pro +

9a/b/c/d.2 E

8a/b/c.1 M

+

5a/b/c.1 E

8a/b/c.1 E

+

9a/b/c/d.1 D

9a/b/c/d.2 M +

10ad/bc.2 WP bzw.

5a/b/c.2 D

6a/b/c.2 D/E

+

7a/b/c.2 M/NW

4. Block

13:30 –

15:00

8a/b/c.2 D

+

9a/b/c/d.2 NW

8a/b/c.1 WK

+

5a/b/c.1 M

8a/b/c.1 NW

+

9a/b/c/d.1 WP

9a/b/c/d.2 WK +

10ad/bc.2 KL

Bzw.

5a/b/c.2 Ästh

6a/b/c.2 M

+

7a/b/c.2 D/E

 

Wir legen großen Wert darauf, dass neben Deutsch, Mathematik und Englisch auch weitere Fächer unterrichtet werden. Wahlpflichtkurse (Mischgruppen) und Sportunterricht sind leider noch nicht zugelassen.

 

7.

An folgenden Tagen findet kein Präsenzunterricht statt:

 

- 01.06. Pfingstmontag

 

- 15. + 16.06. Mündliche Prüfungen ESA + MSA

 

- 19.06. Entlassungsveranstaltungen

 

- 26.06. Zeugnisausgabe

 

8.

Es gibt keine Pausen! Nein, das stimmt so natürlich nicht 😊, aber es gibt keine gemeinsamen Pausen für alle Schüler*innen. Die Pausen sind vielmehr in den Unterrichtsblöcken integriert und werden von den Schüler*innen und Lehrkräften individuell und flexibel festgelegt, um das Vermischen von Lerngruppen zu vermeiden.

 

 9.

Der Kiosk und die Mensa dürfen noch nicht ohne erhebliche Auflagen öffnen. Daher bleiben sie bis auf Weiteres geschlossen und es ist wichtig, etwas zu essen und zu trinken mitzunehmen.

 

10.

Im Zentrum des Präsenzunterrichts steht die Sicherung des Wissens, d.h. die Wiederholung, Festigung und Anwendung der Lerninhalte, die auf „LearningView“ bisher thematisiert worden sind. Die Lehrkräfte schauen sich genau an, wie der Wissenstand der Schüler*innen ist, und sorgen dafür, dass alle schnell wieder Fuß fassen. Niemand muss sich ängstigen, dass er oder sie verlorengeht.

 

11.

Schulleistungen werden behutsam bewertet. Die Lehrkräfte achten fürsorglich darauf, dass die Schüler*innen Unterrichtsbeiträge zur Verbesserung der Zeugnisnote erbringen können. Wer in Zeiten des „Homeschoolings“ z.B. wegen IT-Problemen nicht optimal arbeiten und lernen konnte, wird nicht benachteiligt. Dieser Gedanke rechtfertigt aber nicht das Verhalten von einzelnen Schüler*innen, die in den letzten Wochen bewusst wenig und unzuverlässig gearbeitet haben! Es geht schließlich um eure schulische Laufbahn!

 

 12.

Die Entlassungsveranstaltungen finden am 19.06. und die Zeugnisausgabe am 26.06. statt. Wie diese genau umgesetzt und gestaltet werden, kann aufgrund fehlender offizieller Vorgaben noch nicht gesagt werden. Nähere Informationen folgen!

 

13.

Abschließend folgen noch einige wichtige Sicherheitsregeln für den Präsenzunterricht im Schulgebäude:

 

- In den Unterrichtsräumen wird durchgehend gelüftet.

 

- Wer sich außerhalb des Unterrichtsraumes bewegt, sollte einen Mund-Nasen-Schutz
   tragen (als dringende Empfehlung).

 

- Die Hände sollten gründlich gewaschen und an den Stationen desinfiziert werden.

 

- Der Sicherheitsabstand von 2 Metern ist überall im Schulgebäude und auf dem Schul-
   gelände einzuhalten (Unterrichtsräume, Flure, Eingang, Ausgang, WC, Schulhof etc.). So
   sehr man es auch möchte, Umarmungen und andere Körperkontakte sind nicht zulässig.

 

- Ist der Unterricht beendet, ist das Schulgelände unverzüglich zu verlassen.

 

- Nun noch eine mahnende Nachricht – bitte nicht erschrecken: Wer gegen die Abstands-
  oder Hygieneregeln grob oder wiederholt verstößt
, kann leider nicht weiter zum
  Präsenzunterricht zugelassen werden.

 

So weit die Informationen zum Präsenzunterricht aller Jahrgänge ab dem 02.06.2020. Gewiss wird dieser Neustart eine große Herausforderung für uns alle werden. Ich bin mir aber sicher, dass wir diese Herausforderung gemeinsam meistern werden.

 

Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit allen Schüler*innen und wünsche Ihnen / euch eine schöne Woche sowie natürlich beste Gesundheit!

 

 Liebe Grüße

 

Rainer Bülck

 

 

Wichtig für alle!

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

„Distance Learning“, „Homeschooling“ und/oder „LearningView“ haben sicherlich ihren Reiz und sind im Rahmen der Coronapandemie auch sehr geeignete Möglichkeiten, um Schulunterricht in Krisenzeiten stattfinden zu lassen. Diese Form des Unterrichtens kann auch einen erkennbaren Wissenszuwachs sowie bemerkenswerte überfachliche Kompetenzerweiterungen (Medienkompetenz, Selbstkompetenz etc.) zur Folge haben. Auf der anderen Seite soll und kann „Homeschooling“ den Regelunterricht in Form von Präsenzunterricht in der Schule nicht ersetzen.

 

Die Rückkehr zum Regelunterricht wird jedoch noch einige Zeit dauern, aber wünschenswert ist auf jeden Fall eine Kombination aus Präsenzunterricht und „Homeschooling“, um auch die direkte Kommunikation und Interaktion zwischen den Schüler*innen und Lehrkräften wieder regelmäßig zu ermöglichen.

 

Dieses Zwischenziel haben nun einige Jahrgänge erreicht. Die Jahrgänge 8, 9 und 10 kommen ab dem 25.05.2020 zum Unterricht in die Schule (Phase 3), noch nicht aber die Jahrgänge 5, 6 und 7 (Phase 4; Beginn 01.06.2020). Das Bildungsministerium hat diese Abfolge festgelegt, aber auch betont, dass alle Schüler*innen vor den Sommerferien – wenn auch nur kurz – in die Schule zurückkehren dürfen.

 

Im Zusammenhang mit der vorsichtigen Rückkehr der Jahrgänge 8, 9 und 10 in die Gemeinschaftsschule Harksheide sind folgende Schritte geplant:

 

1.

Jede Klasse wird von der Schulleitung in zwei Lerngruppen aufgeteilt (z.B. 8a.1 und 8a.2). Die Einteilung der Schulleitung ist verbindlich und aus organisatorischen Gründen nicht mehr veränderbar. Die Namenslisten der Lerngruppen und Raumpläne hängen im Eingangsbereich aus. Eine Vermischung von Gruppen ist nicht zulässig.

 

2.

Jede Lerngruppe hat einen eigenen Unterrichtsraum. Somit befinden sich nur wenige Schüler*innen in einem Raum. An den Türen der Unterrichtsräume stehen erneut die Namenslisten, damit sich niemand verläuft. 😊 In der ersten Unterrichtsstunde werden von den Lehrkräften feste Sitzpläne erstellt und auch durchgehend eingehalten. Dabei wird auf den Mindestabstand von 2 Metern geachtet. Ein Sitzplatzwechsel und ein Wechsel zwischen den Räumen sind nicht zulässig.

 

3.

Schüler*innen, die zur Risiko-Gruppe gehören und nicht zum Präsenzunterricht erscheinen dürfen, melden sich bitte umgehend bei der Klassenlehrkraft. Sie erhalten weiter Unterrichtsmaterial und Arbeitsaufträge von den Lehrkräften über „LearningView“.

 

4.

Die verbindlichen Lerngruppen und die entsprechenden Unterrichtsräume sehen bis auf Weiteres wie folgt aus:

 

- 8a.1 Nachname A – I     Raum 8a

 

- 8a.2 Nachname J – Z    Raum 6a

 

- 8b.1 Nachname A – K    Raum 8b

 

- 8b.2 Nachname L – Z    Raum 6b

 

- 8c.1 Nachname A – m   Raum 8c

 

- 8c.2 Nachname N – Z    Raum 6c

 

 

 

- 9a.1 ESA-Prüflinge    Raum 9a

 

- 9a.2 Nicht-ESA-Prüflinge    PC-Raum

 

- 9b.1 ESA-Prüflinge    Raum 9b

 

- 9b.2 Nicht-ESA-Prüflinge   Kunstraum

 

- 9c.1 ESA-Prüflinge   TL-Raum

 

- 9c.2 Nicht-ESA-Prüflinge  Raum 9c

 

- 9d.1 ESA-Prüflinge   Raum 9d

 

- 9d.2 Nicht-ESA-Prüflinge   Raum 7c

 

 

 

- 10ad.1 Nachname A – K   Raum 10ad

 

- 10ad.2 Nachname L – Z    Raum 7a

 

- 10bc.1 Nachname A – J    Raum 10bc

 

- 10bc.2 Nachname K – Z    Raum 7b

 

 

5. Die Stundenpläne der Lerngruppen sehen bis zum 29.05.2020 wie folgt aus:

 

 

Unterrichtstag A

25.05. + 29.05.

 

Unterrichtstag B

26.05.

Unterrichtstag C

27.05.

Unterrichtstag D

28.05.

1. Block

8:00 – 9:30

8a/b/c.1   KL/Pro

9a/b/c/d.1   E

8a/b/c.2   M

10ad/bc.2   WK

8a/b/c.2   E

9a/b/c/d.2   D

9a/b/c/d.1   M

10ad/bc.1   WP

 

2. Block

9:30 – 11:00

8a/b/c.1   D

9a/b/c/d.1   NW

8a/b/c.2   WK

10ad/bc.2   NW

8a/b/c.2   NW

9a/b/c/d.2   WP

9a/b/c/d.1.   WK

10ad/bc.1 D/M/E

Gebäudereinigung

3. Block

12:00 – 13:30

8a/b/c.2   KL/Pro

9a/b/c/d.2   E

8a/b/c.1   M

10ad/bc.1   WK

8a/b/c.1   E

9a/b/c/d.1   D

9a/b/c/d.2   M

10ad/bc.2   WP

 

4. Block

13:30 – 15:00

8a/b/c.2   D

9a/b/c/d.2   NW

8a/b/c.1   WK

10ad/bc.1   NW

8a/b/c.1   NW

9a/b/c/d.1   WP

9a/b/c/d.2   WK

10ad/bc.2 D/M/E

 

 

 

Wir legen großen Wert darauf, dass neben Deutsch, Mathematik und Englisch möglichst viele weitere Fächer unterrichtet werden. Sportunterricht ist leider noch nicht zugelassen.

 

6.

An folgenden Tagen findet kein Präsenzunterricht statt:

 

- 01.06. Pfingstmontag

 

- 15. + 16.06. Mündliche Prüfungen ESA + MSA

 

- 19.06. Entlassungsveranstaltungen

 

- 26.06. Zeugnisausgabe

 

7.

Es gibt keine Pausen! Nein, das stimmt so natürlich nicht 😊, aber es gibt keine gemeinsamen Pausen für alle Schüler*innen. Die Pausen sind vielmehr in den Unterrichtsblöcken integriert und werden von den Schüler*innen und Lehrkräften individuell und flexibel festgelegt, um das Vermischen von Lerngruppen zu vermeiden.

 

 8.

Der Kiosk und die Mensa dürfen noch nicht öffnen. Daher ist es wichtig, etwas zu essen und zu trinken mitzunehmen.

 

9.

Im Zentrum des Präsenzunterrichts steht die Sicherung des Wissens, d.h. die Wiederholung, Festigung und Anwendung der Lerninhalte, die auf „LearningView“ bisher thematisiert worden sind. Die Lehrkräfte schauen sich genau an, wie der Wissenstand der Schüler*innen ist, und sorgen dafür, dass alle schnell wieder Fuß fassen. Niemand muss sich ängstigen, dass er oder sie verlorengeht.

 

10.

Schulleistungen werden behutsam bewertet. Die Lehrkräfte achten fürsorglich darauf, dass die Schüler*innen Unterrichtsbeiträge zur Verbesserung der Zeugnisnote erbringen können. Wer in Zeiten des „Homeschoolings“ z.B. wegen IT-Problemen nicht optimal arbeiten und lernen konnte, wird nicht benachteiligt. Dieser Gedanke rechtfertigt aber nicht das Verhalten von einzelnen Schüler*innen, die in den letzten Wochen bewusst wenig und unzuverlässig gearbeitet haben! Es geht schließlich um eure schulische Laufbahn!

 

11.

Die Entlassungsveranstaltungen finden am 19.06. und die Zeugnisausgabe am 26.06. statt. Wie diese genau umgesetzt und gestaltet werden, kann aufgrund fehlender offizieller Vorgaben noch nicht gesagt werden.

 

12.

Abschließend folgen noch einige wichtige Sicherheitsregeln für den Präsenzunterricht im Schulgebäude:

 

- In den Unterrichtsräumen wird durchgehend gelüftet.

 

- Wer sich außerhalb des Unterrichtsraumes bewegt, sollte einen Mund-Nasen-Schutz

   tragen (als dringende Empfehlung).

 

- Die Hände sollten gründlich gewaschen und an den Stationen desinfiziert werden.

 

- Der Sicherheitsabstand von 2 Metern ist überall im Schulgebäude und auf dem
  Schulgelände einzuhalten (Unterrichtsräume, Flure, Eingang, Ausgang, WC, Schulhof
  etc.). So sehr man es auch möchte, Umarmungen und andere Körperkontakte sind nicht
  zulässig.

 

- Ist der Unterricht beendet, ist das Schulgelände unverzüglich zu verlassen.

 

- Nun noch eine mahnende Nachricht – bitte nicht erschrecken: Wer gegen die Abstands-
  oder Hygieneregeln grob oder wiederholt verstößt
, kann leider nicht weiter zum
  Präsenzunterricht zugelassen werden.

 

So weit die Informationen zum Präsenzunterricht der Jahrgänge 8, 9 und 10 ab dem 25.05.2020. Gewiss wird dieser Neustart eine große Herausforderung für uns alle werden. Ich bin mir aber sicher, dass wir diese Herausforderung gemeinsam meistern werden. Das meine ich nicht einfach nur so, sondern dafür habe ich auch einen Beweis: Unsere Prüflinge, die ja schon seit dem 22.04.2020 wieder in der Schule sind und inzwischen auch ihre schriftlichen Abschlussprüfungen hinter sich gebracht haben, verhalten sich überaus vorbildlich und achten aufeinander. Sie haben ein großes Lob verdient! Allen anderen wird dieser rücksichts- und verantwortungsvolle Umgang auch gelingen.

 

Ich grüße ganz herzlich die Jahrgänge 5, 6 und 7, freue mich auf das Wiedersehen der Jahrgänge 8, 9 und 10 und wünsche Ihnen / euch eine schöne kurze Himmelfahrtswoche sowie natürlich beste Gesundheit!

 

Liebe Grüße

 

Rainer Bülck

 

Elternbrief vom 15.5.20

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

 

es ist wieder soweit und es folgen weitere Corona News im Zusammenhang mit der weiteren schrittweisen Schulöffnung. 😊

 

Zunächst möchte ich noch einmal an die Wahlen zum Wahlpflichtunterricht I (6. Jahrgang) und Wahlpflichtunterricht II (8./9. Jahrgang) erinnern. Sie finden alle notwendigen Informationen, Fristen und Wahlzettel bei den entsprechenden Jahrgängen links.

 

 

Ab dem 25.05.2020 treten wir ein in die Phase 3 der Wiedereröffnung der Schulen im Rahmen der Coronapandemie, d.h. die Schule bietet Präsenzunterricht an für die Jahrgänge 8, 9 und 10. Diese Präsenzangebote bedeuten nicht Regelunterricht, weil natürlich nach wie vor die wichtigen Hygieneregelungen und –maßnahmen (Infektionsschutz, Abstandsgebot, Hygieneregeln etc.) beachtet werden müssen. Allen Schüler*innen der Jahrgänge 8, 9 und 10 wird vielmehr tageweise Präsenzunterricht an der Schule ermöglicht. Diese Präsenzangebote und das Homeschooling auf „LearningView“ sind also als kombinierte Lehr- und Lernprozesse zu betrachten. Die Jahrgänge 5, 6 und 7 müssen noch auf die Phase 4 der schrittweisen Schulöffnung warten, die jedoch auch bald beginnen soll.

 

Folgende Faktoren schließen zurzeit einen Regelunterricht, d.h. das Unterrichten aller Unterrichtsfächer im Klassenverband gemäß dem Regelstundenplan aus:

 

- Anzahl der Unterrichtsräume

 

- Anzahl des Lehrpersonals

 

- Hygienevorschriften

 

- Pausengestaltung

 

- Schülerbeförderung.

 

 

Die Schüler*innen der Jahrgänge 8, 9 und 10 werden also ab dem 25.05.2020 in kleinen Lerngruppen an einzelnen Tagen in die Schule kommen und an Präsenzveranstaltungen teilnehmen.

 

 

Die genauen „Präsenzstundenpläne“ folgen im Laufe der nächsten Woche, bitte schauen Sie / schaut ihr regelmäßig auf unsere Homepage.

 

Ich hoffe, dass die komplexen Informationen verständlich beschrieben worden sind. Ansonsten fragen Sie / fragt ihr gerne bei den Klassenlehrkräften oder auch bei mir nach.

 

Ich wünsche Ihnen / euch ein erholsames Wochenende, auch zukünftig fleißiges Arbeiten auf „LearningView“ (Uns ist eure weitere schulische Laufbahn sehr wichtig!) und natürlich beste Gesundheit!

 

 

Liebe Grüße

 

Rainer Bülck

 

Elternbrief vom 1.5.20

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

während eines schönen Maifeiertages und eines erholsamen langen Wochenendes sind Sie / seid ihr sicherlich bereit für weitere Corona News. 😊

 

Einleitend möchte ich euch, liebe Schüler*innen, und Ihnen, liebe Eltern, meinen herzlichen Dank dafür aussprechen, dass ihr und Sie die schwierige Corona-Zeit gemeinsam mit uns bisher so engagiert und gewinnbringend gestaltet habt/haben und auch weiterhin gestalten werdet/werden. Die Lehrkräfte geben sich sehr viel Mühe, das Beste aus der Situation zu machen, und erkennen auch deutlich eure und Ihre Leistungen und Mithilfe. Lediglich einige Schüler*innen sollten sich bewusst sein, dass sie ernsthafter an den gestellten Aufgaben arbeiten müssen, um auf lange Sicht keine Nachteile gegenüber den Mitschüler*innen zu haben. In diesem Zusammenhang hoffe ich neben den intensiven Bemühungen meiner Kolleg*innen auf „ernste Worte“ der Eltern.

 

Letztendlich ist das „Distance Learning“ zurzeit und bis auf Weiteres die einzige Möglichkeit, Schulunterricht stattfinden zu lassen, und jede Krise ist schließlich auch eine Chance! Ich bin überzeugt, dass wir alle, Schüler*innen und Lehrkräfte, „gestärkt“ aus dieser Krisenzeit hervorgehen werden.

 

Vor dem Hintergrund zahlreicher neuer Informationen aus dem Bildungsministerium erscheinen folgende Daten zurzeit für Sie und euch am wichtigsten:

 

1. Die phasenweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs ist bis zum 22.05.2020
    festgelegt, der weitere zeitliche Ablauf steht noch nicht fest.

 

Phase 1:             20.04.-01.05.      Vorbereitung 9 + 10 ESA / MSA  
                           
abgeschlossen 😊

 

Phase 2a:           04.05.-15.05.      Vorbereitung und Durchführung 9 + 10 ESA / MSA

 

Phase 2b:           18.05.-22.05.      Beratungsgespräche 9 + 10

 

Phase 3:               ???                    Präsenzangebote 8 – 10

 

Phase 4:               ???                    Präsenzangebote 5 – 7 oder 5 - 10

 

 

      2. Die Terminierung der Phasen 3 und 4 erfolgt immer eine Woche vor Beginn der
         Phase. Die Organisation der Phasen liegt in der Verantwortung der Schulleitung unter
         Berücksichtigung von Rahmenbedingungen und durchgehender Beachtung der
         Hygienemaßnahmen (Infektionsschutz).

 

 

     3. Die zeugnisrelevanten Ganzjahresnoten sind die Schülerleistungen, die bis zum
        13.03.2020 (Tag der Schulschließung) erbracht worden sind. Schülerleistungen, die
        ab dem 20.04.2020 erbracht worden sind oder noch erbracht werden, sind nur zur
        „Abrundung des Gesamteindruckes“ zu Gunsten der Schüler*innen zu
        berücksichtigen, d.h. freiwillige Schülerleistungen können die Ganzjahresnote bei
        realistischer Einschätzung verbessern.
        Insbesondere die Schüler*innen der Abschlussjahrgänge (Jahrgang 9 + 10) können ab
        sofort die aktuellen zeugnisrelevanten Ganzjahresnoten bei den Fachlehrkräften
        erfragen.
        Die schriftlichen und mündlichen Prüfungsnoten für die Jahrgänge 9 und 10 sind
        natürlich separat zu betrachten.

 

 

4. Die sprachpraktischen Englischprüfungen entfallen, jedoch können die
   Schüler*innen eine mündliche Englischprüfung als maximal dritte mündliche
   Prüfung
  beantragen.

 

 

5. Der Abschluss der Phase 2, d.h. die Beratungsangebote für die Jahrgänge 9 + 10
   
werden wir wie folgt organisieren:

 

 

 

          11.05.-14.05. (bis 13:00)         Die Schüler*innen rufen Frau Schaefer an und beantragen

einen Gesprächstermin (15 Minuten) mit einer oder
          mehreren Lehrkraft/Lehrkräften.

 

Sie hinterlassen folgende Informationen:

 

Name, Fach, Gesprächstag (18.05.-20.05.), 
         
Telefonnummer.       

 

 

           14.05. (ab 13:00)                    Frau Schaefer informiert die Lehrkräfte über die

verbindlichen Gesprächsanträge.

 

 

14.05.-17.05.                     Die Lehrkräfte rufen die Schüler*innen an und legen die

                                                     genaue Zeit der Beratungsgespräche an den beantragten

Gesprächstagen fest.

 

 

18.05.-20.05.                     Die Lehrkräfte führen die Beratungsgespräche.

 

 

Ich hoffe, dass die komplexen Informationen verständlich beschrieben worden sind. Ansonsten fragen Sie / fragt ihr gerne bei den Klassenlehrkräften oder auch bei mir nach.

 

Ich wünsche euch einen schönen Maifeiertag, ein erholsames langes Wochenende, fleißiges Arbeiten auf „LearningView“ nächste Woche und natürlich beste Gesundheit!

 

Liebe Grüße

 

Rainer Bülck

 

Elternbrief vom 29.4.20

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

in der Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur vom 28.04.2020 teilt die Bildungsministerin Karin Prien mit, wie sie sich die nächste Phase der Schulöffnung während der Corona-Krise vorstellt.

 

Für die Gemeinschaftsschulen ohne Oberstufe sind Beratungs- und Unterrichtsangebote im Schulgebäude (Präsenzunterricht) ab dem 18. Mai 2020 für alle Jahrgänge geplant:

 

Phase 2: Beratung Jahrgänge 9/10   (ab dem 18. Mai 2020)

 

Phase 3: Präsenzunterricht Jahrgänge 8-10   (Zeitpunkt offen)

 

Phase 4: Präsenzunterricht Jahrgänge 5-7   (Zeitpunkt offen)

 

Bis zum 6. Mai 2020 erhalten Sie genauere Informationen, wie das Lernen für Ihre Kinder individuell weitergehen wird.

 

Es wird das Ziel verfolgt, dass alle Schüler*innen vor den Sommerferien langsam und vorsichtig in die Schulen zurückkehren können, um zeitlich begrenzten Präsenzunterricht unter strenger Berücksichtigung des Infektionsschutzes zu erhalten. Bis auf Weiteres ist „ein regulärer Unterricht, wie wir ihn uns alle für die Kinder wünschen würden“, nicht möglich, Schulunterricht findet vielmehr als Kombination aus Lernen in der Schule, zu Hause und auf digitalen Kanälen statt, d.h. „Lernen mit und ohne Klassenzimmer“.

 

Siehe:

 

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Presse/PI/2020/Corona/III_schul_oeffnung.html

 

Ich wünsche Ihnen und euch nach wie vor alles Gute, weiterhin fleißiges Arbeiten zu Hause auf der Lernplattform „LearningView“ mit ihren vielfältigen Möglichkeiten (u.a. Lernjournal) und natürlich beste Gesundheit!

 

Liebe Grüße

 

Rainer Bülck

 

 

 

Elternbrief vom 28.4.20

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

seit dem 22.04.2020 bereiten wir insgesamt 96 Schüler*innen im Schulgebäude (Präsenzunterricht) auf ihre Abschlussprüfungen vor. In diesem Zusammenhang gelten strenge Hygieneregeln (Abstandsregel, Händedesinfektion, Laufwege, Nutzung der Sanitäranlagen etc.). Die Schüler*innen halten sich überwiegend sehr vorbildlich an diese Vorgaben und Empfehlungen und nehmen die Hygienemaßnahmen sehr ernst.

 

Ab dem 04.05.2020 soll eine weitere Öffnung der Schulen in Schleswig-Holstein erfolgen, d.h. eine langsame, vorsichtige, schrittweise Rückkehr zum Präsenzunterricht für weitere Schüler*innen bzw. Jahrgänge.

 

In welcher konkreten Form das erfolgen wird, ist noch nicht bekannt (Jahrgänge? Unterrichtszeiten? Schülerbeförderung? Pausenregeln? etc.).

 

Sobald ich nähere Informationen habe, werde ich sie Ihnen bzw. euch natürlich mitteilen.

 

Ich wünsche Ihnen und euch nach wie vor alles Gute, weiterhin fleißiges Arbeiten auf der Lernplattform „LearningView“ mit ihren vielfältigen Möglichkeiten (u.a. Lernjournal) und natürlich beste Gesundheit!

 

 

 

Liebe Grüße

 

Rainer Bülck

 

Mitteilung vom 23.4.20

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

es ist wieder soweit für weitere Corona News.

 

Heute gibt es zwei sehr wichtige Punkte, die ich ansprechen möchte.

 

1.

      Es ist nach wie vor nicht gesichert, wann und wie wir wieder zum Regelunterricht im Klassenverband zurückkehren können und dürfen. In diesem Zusammenhang stellen Sie sich bzw. ihr euch sicherlich die Frage, wie die Schüler*innen ihre bisherigen Ganzjahresleistungen noch verändern, d.h. verbessern können. Klassenarbeiten und schriftliche Leistungsüberprüfungen in der bekannten Form sind via LearningView (noch) nicht zulässig. Es besteht aber durchaus die Möglichkeit, dass …

 

… Schüler*innen individuelle Leistungsnachweise mit den Lehrkräften absprechen und sich diese von ihnen wünschen, um ihre bisherige Ganzjahresnote realistisch zu verbessern.

 

… Lehrkräfte Leistungsnachweise von den Schüler*innen auf freiwilliger Basis „einfordern“, um ihre bisherige Ganzjahresnote zu verbessern.

 

Unabhängig davon sind natürlich die zentralen Abschlussprüfungen und mündlichen Prüfungen zu betrachten.

 

2.

Die Prüfungsvorbereitungen ESA und MSA, die unter strenger Berücksichtigung der Handlungsempfehlungen zu Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen stattfinden, werden ab nächster Woche (27.04.2020) zeitlich erweitert und werden dann wie folgt ablaufen:

 

-    Die Fachlehrkräfte unterrichten ihre Lerngruppen wie geplant, jedoch verschieben sich die Unterrichtszeiten der 9a (neu: 12:30 – 14:00) und 9d (neu: 12:00 – 13:30).

 

Die neuen „Stundenpläne“ für nächste Woche sind zeitnah im 9./10. Jahrgang zu finden.

 

-   Am Ende der Unterrichtsstunde erhalten die Schüler*innen einen Arbeitsauftrag von den Fachlehrkräften als Vorbereitung für die nächste Unterrichtsstunde in diesem Fach.

 

-        Die Schüler*innen machen eine angemessene Pause im Klassenraum und arbeiten anschließend weitere 60 Minuten (inklusive Pause!) an dem gestellten Arbeitsauftrag.

 

             -        Lehrkräfte beaufsichtigen diese selbständige Arbeitsphase der Schüler*innen.

 

Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass in der Zeit der Corona-Krise Schülerendgeräte (Laptops, Tablets, KEINE Smartphones!) von den Schüler*innen mitgebracht und benutzt werden sollen, weil die Schule aus hygienischen Gründen keine schuleigenen Endgeräte und auch nicht den PC-Raum zur Verfügung stellen werden.

 

Ich wünsche Ihnen und euch weiterhin alles Gute, erfolgreiche Prüfungsvorbereitungskurse sowie in erster Linie beste Gesundheit!

 

Liebe Grüße

Rainer Bülck

 

 

 

Elterninfo zur Notbetreuung 19.4.20

Liebe Eltern,

die Gemeinschaftsschule Harksheide bietet ab dem 20. April 2020 eine Notbetreuung in den Jahrgangsstufen 5/6 für Kinder von folgenden Personengruppen an:

 

       1.     Ein Elternteil von zwei berufstätigen Eltern ist tätig im Bereich kritischer Infrastruktur.

       2.     Ein Elternteil ist alleinerziehend und berufstätig.

 3.     Ein Kind ist aus Sicht des Kinderschutzes besonders schützenswert.

 

Alle Berechtigten müssen eine schriftliche Bestätigung Ihres Arbeitgebers vorlegen. Die Schulleitungen müssen die Bedarfe erfassen.

Die Notbetreuung wird angeboten von 8:00 – 13:00. Das Betreuungsangebot ist ausdrücklich kein Unterrichtsangebot.

 

Wir bitten um Meldung bis spätestens 13:00 am Vortag unter

gemsharksheide_notbetreuung@kabelmail.de

wenn die Notbetreuung notwendig ist, weil die Anwesenheit der Eltern am Arbeitsplatz als erforderlich schriftlich bestätigt wird.

 

Eine wichtige Informationsquelle im Zusammenhang mit der Corona-Krise ist die Webseite des Ministeriums unter  https://schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/iii_node.html  und unter  https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Schulen_Hochschulen/schulen_hochschulen_node.html .    

 

Zusätzlich finden Sie im Anhang einen Elternbrief vom IQSH (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein), um Sie in der Corona-Zeit mit zusätzlichen digitalen Lernangeboten zu unterstützen.

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute in dieser schwierigen Zeit und bleiben Sie alle gesund!

 

Viele Grüße

 

Rainer Bülck

 

Elternbrief des Instituts für Qualitätssicherung vom 18.4.20

Download
Elternbrief des IQSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 325.7 KB

Elternbrief vom 17.4.20

 

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

nun steht offiziell fest, wie der Schulunterricht in Schleswig-Holstein ab dem 20. April 2020 (nach den Osterferien) ablaufen wird.

 

Die wichtigsten Punkte sind Ihnen und euch bereits aus den letzten Corona News bekannt:

 

      1.  Alle Schüler*innen erhalten ab dem 20. April 2020 bis auf Weiteres Unterricht im Sinne  des „Distance Learning“ mit Hilfe unserer neuen Lernplattform „LearningView“.

 

      2. Unterricht im Schulgebäude findet ab dem 22. April 2020 unter Berücksichtigung von strengen Infektionsschutzmaßnahmen nur für ESA- und MSA-Prüflinge statt, um sich gezielt auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten. Es gibt insgesamt 8 Lerngruppen mit jeweils einem eigenen Stundenplan: 9a, 9b, 9c, 9d, 10ad Jungen, 10ad Mädchen, 10bc Jungen, 10bc Mädchen. (Stundenpläne: siehe Homepage) 

 

      3.Die Prüfungstermine sind folgende:

 

- 11.05.2020: ESA Deutsch, MSA Englisch

 

- 12.05.2020: ESA Mathematik, MSA Deutsch

 

- 14.05.2020: ESA Englisch, MSA Mathematik

 

- Ab dem 11. Juni 2020: Mündliche Prüfungen

 

- Zu den sprachpraktischen Prüfungen in Englisch gibt es noch keine   offiziellen Informationen,eventuell entfallen sie dieses Schuljahr,
können aber im Rahmen einer mündlichen Prüfung individuell beantragt werden.

 

 

      4.  Ab dem 4. Mai 2020 soll eingeschränkter Regelunterricht wieder stattfinden für die Jahrgänge 8, 9 und 10. Weitere Informationen (u.a. Hygiene- und Schutzmaßnahmen, Pausenregelungen, Schülerbeförderung) liegen in diesem Zusammenhang noch nicht vor.

 

Die Prüfungsvorbereitungskurse und Prüfungen werden unter Berücksichtigung festgelegter strenger Gesundheits- und Hygieneregeln, orientiert an den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zum Infektionsschutz, durchgeführt. Nähere Informationen erhalten die Prüflinge am 22. April 2020 von den Lehrkräften (u.a. Belehrung, Verhaltens- und Hygienetipps). Sobald es weitere Neuigkeiten zu verkünden gibt, finden Sie / findet ihr sie an dieser Stelle.

 

Trotz der ungewöhnlichen Umstände und Gesamtsituation wünsche ich Ihnen alles Gute und natürlich beste Gesundheit!

 

 

Viele Grüße

 

Rainer Bülck

 

Elternbrief vom 14.4.20

Betreff: Anleitung Lernplattform `LearningView´

 

Liebe Eltern und Schüler*innen,

 

hiermit stelle ich Ihnen und euch die Lernplattform `LearningView´ vor. Sie ist ein gutes Werkzeug, um in der Zeit der Corona-Krise vorübergehend sinnvollen und zielführenden Unterricht i.S. von `Distance Learning´ stattfinden zu lassen. Es steht außer Frage, dass der „klassische“ Schulunterricht im Klassenverband dadurch nicht ersetzt werden kann und soll.

 

LearningView ist für Schüler*innen ein Werkzeug zum `eigenverantwortlichen Lernen´. Lerninhalte können selbständig bearbeitet und dokumentiert werden. LearningView funktioniert auf den persönlichen digitalen Medien wie Smartphones, Tablets oder Notebooks. Die Lehrkräfte legen Aufgaben und Materialien ab. Die Schüler*innen können diese Aufgaben bearbeiten und markieren, was sie erledigt haben, und es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen sowie Arbeitsergebnisse einzureichen.

 

Die Lernplattform `LearningView´ wird von der Pädagogischen Hochschule Schwyz kostenlos und nicht-kommerziell für Lehr- und Lernprozesse zur Verfügung gestellt.

 

Die Schüler*innen bekommen über die Lehrkraft ein persönliches Konto mit Login-Daten (Login + Passwort) zugeteilt. Nach Rücksprache mit den Eltern melden sie sich dort an.

 

SCHRITT 1: Anmeldung

 

-          Die Schüler*innen laden die App `LearningView´ herunter oder geben am PC die Adresse www.learningview.org ein und klicken anschließend oben rechts auf `Login´.

 

-          Die Schüler*innen klicken auf `Login / E-Mail´.

 

-          Es öffnet sich ein Fenster, in dem nach dem Login und einem Passwort gefragt wird.

 

-          Die Schüler*innen erhalten diese Daten über die Klassenlehrkraft und/oder die Klassen-elternvertretung und geben diese ein.

 

-          Die Schüler*innen klicken anschließend auf `Anmelden´.

 

-          Die Schüler*innen ändern ihr Passwort durch Klick auf den Nutzer rechts oben und bewahren die neuen Anmeldedaten mit Wissen der Eltern an einem sicheren Ort auf.

 

SCHRITT 2: Bearbeitung der Aufgaben

 

-          Die Schüler*innen können nun die gestellten Aufgaben ansehen und bearbeiten.

 

-          Wenn erledigt, klicken die Schüler*innen bitte auf den Haken `erledigt´, dann bekommen die Lehrkräfte eine Information.

 

-          Die Schüler*innen wenden sich bei Fragen bitte über das so genannte `Lernjournal´ an die Lehrkraft.

 

-          Die Schüler*innen schicken auf Aufforderung Arbeitsergebnisse bitte über das `Lernjournal´ als Anhang an die Lehrkraft.

 

 Eine letzte Empfehlung: Liebe Schüler*innen, bitte bearbeitet jeden Tag einige Aufgaben. Es ist sehr ratsam, die Erledigung der Aufgaben nicht vor sich herzuschieben, sondern täglich daran zu arbeiten. Seid fleißig!

 

Ich wünsche Ihnen und euch alles Gute, bleiben Sie alle gesund und positiv! 

Viele Grüße

 

Rainer Bülck

14.4.20

Elternbrief vom 10.4.20

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

es gibt nun Informationen, wie der Schulunterricht in Schleswig-Holstein ab dem 20. April 2020 (nach den Osterferien) ablaufen soll.

 

Diese Informationen sind vom Bildungsministerium mitgeteilt worden und sind stets als vorläufig zu betrachten, d.h. sie können sich aufgrund aktueller Sachlagen und Entwicklungen jederzeit ändern.

 

Die wichtigsten Punkte sind folgende:  

   1. Alle Schüler*innen erhalten ab dem 20. April 2020 Unterricht im Sinne des „Distance Learning“ mit Hilfe unserer neuen Lernplattform „LearningView“ (Anleitung folgt.).

 

   2.Unterricht im Schulgebäude findet ab dem 22. April 2020 unter Berücksichtigung von strengen Infektionsschutzmaßnahmen nur für ESA- und MSA-Prüflinge statt, um sich gezielt auf die Abschlussprüfungen vorzubereiten. Es gibt insgesamt 8 Lerngruppen mit jeweils einem eigenen Stundenplan: 9a, 9b, 9c, 9d, 10ad Jungen, 10ad Mädchen, 10bc Jungen, 10bc Mädchen (Stundenpläne folgen.).

 

   3. Die Schüler*innen des 9. Jahrgangs, die nicht an der ESA-Prüfung teinehmen, erhalten bis auf Weiteres Unterricht im Sinne des „Distance Learning“ mit Hilfe unserer Lernplattform „LearningView“.

 

   4. Die Prüfungstermine sind folgende:

 

            11.05.2020: ESA Deutsch, MSA Englisch

            12.05.2020: ESA Mathematik, MSA Deutsch

            14.05.2020: ESA Englisch, MSA Mathematik

 

            Ab dem 11. Juni 2020: Mündliche Prüfungen

  Zu den sprachpraktischen Prüfungen in Englisch gibt es noch keine Informationen.

 

Die Prüfungen werden unter Berücksichtigung festgelegter strenger Gesundheits- und Hygieneregeln, orientiert am Infektionsschutz sowie an den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts, durchgeführt. Nähere Informationen erhalten die Prüflinge am 22. April 2020 von den Lehrkräften (u.a. Belehrung, Verhaltens- und Hygienetipps). Sobald es weitere Neuigkeiten zu verkünden gibt, finden Sie / findet ihr sie an dieser Stelle.

 

Trotz der ungewöhnlichen Umstände und Gesamtsituation wünsche ich Ihnen / euch frohe Ostern und weiterhin erholsame Ferientage.

 

Bleiben Sie alle gesund!

Viele Grüße

 

Rainer Bülck

10.4.20

Elternbrief vom 9.4.20

Liebe Eltern, liebe Schüler*innen,

 

nach wie vor kann ich Ihnen / euch nicht sagen, wie es schulisch nach den Osterferien weitergehen wird.

Unsere Bildungsministerin Karin Prien hat jedoch gestern, 08. April 2020, die neuen Prüfungstermine bekannt gegeben:

11.05.2020: ESA Deutsch, MSA Englisch

12.05.2020: ESA Mathematik, MSA Deutsch

14.05.2020: ESA Englisch, MSA Mathematik

 

Ab dem 11. Juni 2020: Mündliche Prüfungen

Zu den sprachpraktischen Prüfungen in Englisch gibt es noch keine Informationen.

 

Die Prüfungen sollen unter Berücksichtigung festgelegter Gesundheits- und Hygieneregeln, orientiert am Infektionsschutz sowie an den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts, durchgeführt werden. Nähere Informationen werden folgen, können aber auch schon im Pressetext des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur (08. April 2020) nachgelesen werden (u.a. Handlungsempfehlungen, Organisation etc.). Sobald es Neuigkeiten zu verkünden gibt, finden Sie / findet ihr sie an dieser Stelle.

 

Trotz der ungewöhnlichen Umstände und Gesamtsituation wünsche ich Ihnen / euch ein frohes Osterfest sowie weiterhin erholsame Ferientage.

 

Bleiben Sie alle gesund!

Viele Grüße

 

Rainer Bülck

9.4.20

Elternbrief vom 30.3.20

Liebe Eltern,

 

die Gemeinschaftsschule Harksheide bietet eine Notbetreuung in den Jahrgangsstufen 5/6 für Kinder von Personen an, die in Bereichen der kritischen Infrastrukturen zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastrukturen und Leistungen beschäftigt und erforderlich sind. Voraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte bzw. Alleinerziehende in einem entsprechenden systemrelevanten infrastrukturellen Bereich tätig sind. Eine Ausnahmeregelung gilt für Beschäftigte im Bereich der medizinisch-pflegerischen Versorgung, bei denen es für die Inanspruchnahme einer Notbetreuung ausreicht, wenn beide Elternteile berufstätig sind und ein Elternteil des Kindes in einer Gesundheits- oder Pflegeeinrichtung bzw. in einem ambulanten Pflegedienst tätig ist.

 

Alle Berechtigten müssen eine schriftliche Bestätigung Ihres Arbeitgebers vorlegen. Die Schulleitungen müssen die Bedarfe erfassen. Das Betreuungsangebot ist ausdrücklich kein Unterrichtsangebot.

 

Die Notbetreuung geht von 8:00 – 13:00 und wird angeboten bis zum Ende der Osterferien.

 

Wir bitten um Meldung bis spätestens 13:00 am Vortag unter

 

gemsharksheide_notbetreuung@kabelmail.de

 

, wenn die Notbetreuung notwendig ist, weil die Anwesenheit der Eltern am systemrelevanten Arbeitsplatz als erforderlich schriftlich bestätigt wird.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute in dieser schwierigen Zeit und bleiben Sie alle gesund!

 

Viele Grüße

 

Rainer Bülck

30.3.20

Download
Schülerbrief von der Bildungsministerin
Adobe Acrobat Dokument 79.4 KB