Wir sind eine Schule ohne Rassismus

Schon im letzten Schuljahr hat sich die Gemeinschaftsschule Harksheide verpflicht, eine Schule ohne Rassismus zu werden. Klassen und Kurse haben sich des Themas angenommen und unterschiedliche Aktionen dazu geplant und durchgeführt. So startete z.B. die Aktion 'Seid nett zueinander' und Theaterstücke wurden aufgeführt, die eine Diskriminierung wegen ihres Glaubens, des Geschlechts, der Hautfarbe und Herkunft oder wegen einer Behinderung thematisierten. Nun sind wir auch im bundesweiten Netzwerk 'Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage' aufgenommen worden. Unsere Patin dafür ist unsere Bürgermeisterin Frau Roeder. Wir freuen uns über diesen Titel und werden uns auch in Zukunft für diese wichtige Grundeinstellung engagieren.