Die Berufsorientierung nimmt einen breiten Raum in der Gestaltung des Unterrichts ein. Von der 5. Klasse an bereiten wir die SchülerInnen auf die Anforderungen der Berufswelt vor. Dabei ist eines unserer Schwerpunkte die Entwicklung der Basiskompetenzen, die für Ausbildung, Weiterbildung und natürlich für die Ausübung des Berufes von großer Bedeutung sind.

Besonders stolz sind wir auf die Zusammenarbeit mit der NoBiG (Norderstedter Bildungsgesellschaft), die es unseren Schülern im Rahmen einer Kompetenzanalyse und während 10 Schnuppertagen in verschiedenen Berufsfeldern ermöglicht, Einblicke in ihre eigenen Fähigkeiten und verschiedene Berufswelten zu gewinnen.

Ein drittes Standbein sind unsere sogenannten pädagogischen Waldeinsätze. Alle Schüler und SchülerInnen fahren im 8. Jahrgang im Rahmen einer Vorhabenwoche nach Hartenholm oder Süderlügum, um dort 5 Tage lang unter Anleitung von Förstern Waldarbeiten zu verrichten. Neben ökologischer Nachhaltigkeit lernen die Schüler und SchülerInnen einen ganz strukturierten Tagesablauf kennen, der viel von Verantwortung und Selbstständigkeit lebt.

09.20 Projekttag Berufsorientierung

 

Am Dienstag, den 22.09.2020, fand unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen für den 9. Jahrgang ein Berufsorientierungs-Projekttag in Zusammenarbeit mit dem Verein Kompetenzzentrum Karriere Dual Norderstedt statt.

 

Im Rahmen dieses Tages gab es viele verschiedene Aktivitäten für den gesamten Jahrgang:

  • Erkundung des Metall- und Elektroindustrie-Infotrucks unter Anleitung von geschultem Fachpersonal und Auszubildenden der Branchen
  • Betriebsbesichtigung beim Unternehmen Hanseatic Power Solutions GmbH (HPS)
  • Betriebsbesichtigung beim Unternehmen Fritsche Elektrotechnik GmbH
  • Azubiworkshop der Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg
  • inhaltliche Vorbereitung der weiteren Azubiworkshops im Rahmen des Präsenzunterrichts mit individueller Stärkenanalyse

 

Vielen Dank an das Kompetenzzentrum Karriere Dual Norderstedt und IW Medien für die koordinativen Tätigkeiten. Außerdem möchten wir den Unternehmen HPS und Fritsche Elektrotechnik GmbH für die angegliederten Betriebsführungen und die Bereitstellung des Betriebsgeländes für den M+E-Infotruck danken. Darüber hinaus gilt ein Dank auch der Firma B & E Vertriebsgesellschaft mbH, die gemeinsam mit dem Unternehmen HPS unseren Shuttle-Service für die Schülerinnen und Schüler mit organisiert hat.

 

Auch nach diesem besonderen und eindrucksvollen Tag, der den Schülerinnen und Schülern einen intensiven Praxiseinblick in die Welt der Metall- und Elektroindustrie bot, werden bis zu den Herbstferien weitere in den Schulalltag integrierte Azubiworkshops folgen. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei Unternehmen („Chef“ + Auszubildende) kennen, die zu ihren individuellen Stärken passen. Diese Unternehmen beteiligen sich in diesem Schuljahr an den Azubiworkshops:

  • Paracelsus-Klinik Henstedt-Ulzburg
  • CONFORM IT-Systemhaus GmbH
  • HTI
  • HPS
  • Elektro-Alster-Nord
  • Hummel Küchenwerk
  • BOF Steuerberater
  • Bäckerei Matthiessen
  • B & E Vertriebsgesellschaft mbH
  • G.U.T. Liedelt & Schwanbeck KG

Unsere Schülerinnen und Schüler freuen sich auf viele weitere Eindrücke aus der Berufswelt, die sie bei der Auswahl des eigenen Berufs unterstützen werden.

Berufsberatung mit Frau Merz von der Agentur für Arbeit

Seit dem Schuljahr 19/20 ist Frau Merz von der Agentur für Arbeit regelmäßig bei uns im Haus und bietet Berufsberatung für die Jahrgänge 8-10 an. Interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern können sich einen Termin über das Sekretariat holen. Schüler und Schülerinnen können aber auch spontan zu ihr gehen und sich über berufliche Schritte informieren.

Wegen Corona kommt Frau Merz zurzeit nicht in unsere Schule.